Startseite  
 
Artikelsuche

 
0180/3740200
Login
 
Partnerschaften
Referenzen
Miele
Goldbeck
Dekra-Test
Berg
Dorma
Reiling
Massong
Miele 2
Strenge Forum
Qualitätsmanagement
Bilder Galerien
Stellenangebote
Ausbildung
Startseite  >  Unternehmen  >  Referenzen
 


Individuelle Kartonagen: Neue Boxen für DORMA


 
Schramm liefert ultimative Lösung

Produktschutz
Ob in Einkaufszentren, Bahnhofshallen oder Restaurants: Es kennt sie jeder und doch nimmt sie kaum jemand wahr - die nahezu drei Meter hohen Horizontal-Schiebewände (HSW) aus Ganzglas mit Eckbeschlägen (GE). Diese sind klein und unscheinbar und doch würde ohne sie die gesamte Technik der verfahrbaren Wände nicht funktionieren.

"Das Gefache gibt eine klare und übersichtliche Anordnung der Teile in dem Karton vor. Weitere Verpackungshilfsmittel und Polstermaterialien sind überflüssig", erklärt Schramm-Geschäftsführer Klaus Strenge.

Die Verpackung kann so schneller kommissioniert und im Rahmen der Qualitätsprüfung vor dem Versand leichter kontrolliert werden. Früher, das heißt zwölf Jahre lang, hat die DORMA-Glas GmbH mit hohem Zeit- und Verpackungsaufwand sämtliche Teile einzeln in Kartons verpackt.
Heute sind die Varianten deutlich reduziert. Es gibt sechs verschiedene Beschlags-Sets für jeweils unterschiedliche architektonische Anforderungen. Dank Schramm wird jetzt nur noch eine Verpackung eingesetzt, die für die sechs verschiedenen Sets durch Stempel unterschiedlich gekennzeichnet ist.

Durch die einheitliche Größe und Form der Verpackung konnte auch die Lagerung deutlich übersichtlicher gestaltet werden. "Die Vorteile für uns liegen auf der Hand", sagt Product Manager Rüdiger Monden, "wir haben die logistischen Abläufe optimieren können und sparen ganz klar Lagerfläche ein. Das kommt der Preisgestaltung und letztendlich unseren Kunden zu Gute."

Monden schätzt den Verbrauch der HSW GE Boxes auf ca. 3000 Stück pro Jahr. Tendenz steigend. In Sachen Kundenfreundlichkeit knobelt er bereits an weiteren Verbesserungs- potentialen. Geplant ist eine einfach verständliche Gebrauchsanleitung mit deutlich reduziertem Text. Zudem soll jedes Teil in seiner entsprechenden Funktion bebildert werden und damit eine zusätzliche Orientierungshilfe für den Kunden bieten.
Das Unternehmen DORMA ist ein internationaler Systemanbieter. In den Bereichen Türschließtechnik, mobile Raumtrennsysteme und bei automatischen Türsystemen ist das Unternehmen Weltmarktführer. Sicherungstechnik, Zeit- und Zutrittskontrolle sowie Glasbeschlagtechnik ergänzen die Kompetenz rund um die Tür. Wichtige Produktionsstätten liegen in Europa, Singapur, Malaysia, China sowie in Nord- und Südamerika. DORMA erzielte im letzten Geschäftsjahr einen Umsatz von 700 Mio. Euro und beschäftigt weltweit rund 6.100 Mitarbeiter.

Die DORMA Glas GmbH am Standort Bad Salzuflen entwickelt, produziert und vertreibt Beschläge für die Architektur und Innenarchitektur mit Glas. Dazu gehört auch das Verpacken von Beschlags-Komponenten für horizontale Schiebewände aus Glas. Genau hier kommt die Wilhelm Schramm GmbH & Co KG zum Einsatz: In Sachen Verpackung ist die Strenge-Tochter das Kompetenzzentrum.

Schramm hat sich auf kundenindividuelle Lösungen spezialisiert und für DORMA-Glas die Verpackung der Beschlagteile optimiert.

Seit dem 1. Februar 2006 arbeitet die Gesellschaft mit den von der Firma Schramm entwickelten "HSW GE Boxes". Dahinter verbirgt sich eine Stanzverpackung aus Wellpappe. Das Besondere daran sind die sogenannten Gefache, in die die Beschlagteile gelegt und verpackt werden.


 
 
Weitere Informationen

Informieren Sie sich über unser Angebot auf den folgenden Seiten:

PROFI BOX
GEKONNT VERPACKT! -
Die richtige Wahl für den Logistik-Profi

ProfiBox

 PROFI BOX SERIE  
DER FOLIENTEST
Kaufen Sie nur heiße Luft? Machen Sie den Test mit ProStretch Folienrechner und erfahren mehr...
UNSERE REFERENZEN
Zufriedene Kunden sind der beste Beweis für Erfolg. Viele unserer Kunden sind uns seit Jahren treu. Dank unseres breit gefächerten Sortiments verfügen wir über umfassendes Know-how zahlreicher branchenspezifischer Lösungen. Vor allem dieses Spezialwissen gibt unseren Kunden die Sicherheit, dass sie hier mit Experten arbeiten. mehr...
Strenge GmbH & Co. KG | Nordhorner Str. 35-45 | 33335 Gütersloh | Tel.: 0 52 41/74 02-0 | info@strenge.de
IMPRESSUM | Datenschutzerklärung Google Analytics