Startseite  
 
Artikelsuche

 
0180/3740200
Login
 
Partnerschaften
Referenzen
Miele
Goldbeck
Dekra-Test
Berg
Dorma
Reiling
Massong
Miele 2
Strenge Forum
Qualitätsmanagement
Bilder Galerien
Stellenangebote
Ausbildung
Kataloge
Startseite  >  Unternehmen  >  Referenzen
 


Goldbeck: Umstellung auf moderne Umreifung mit Kunststoff


 
Moderne Form der Umreifung bringt viele Vorteile

moderne Umreifung bei Goldbeck
Im industriellen Produktionsprozess ist der Transport ein wichtiger Vorgang. Und zum Transport gehört die richtige Verpackung: Mehrere gleichartige Teile werden zu einer Einheit verbunden, um sie anschließend komfortabel und sicher von einem Ort zum anderen zu bewegen.

Für die Firma Goldbeck in Bielefeld kommt hier eine Umreifungstechnik der Firma Strenge zum Einsatz: Die zu transportierenden Teile werden durch Kunststoffbänder zusammengehalten. Das Anbringen der Bänder geschieht mit Akku-angetriebenen Handgeräten.


Als weiteren wichtigen Vorteil führt er das bessere Handling durch die Handgeräte an. "Man braucht keine Kraft und die Festigkeit ist genau passend."

"Die Tatsache, dass Kunststoff im Gegensatz zu Stahl nicht rostet, kann ebenfalls vorteilhaft sein - nämlich dann, wenn die Pakete längere Zeit lagern.

Für die Firma Strenge, Lieferant des Systems, ist Goldbeck ein Beispiel dafür, wie die Umreifungstechnik individuell an die jeweiligen Ansprüche angepasst werden kann. "Die Bedürfnisse beim manuellen Umreifen sind vielfältig-das Strapex-Angebot ebenfalls", betont Ulrich Skrobski, Verantwortlicher für den Bereich Umreifungstechnik im Hause Strenge.

Der Kunde kann zwischen verschiedenen Systemen wählen: von der einfachen manuellen bis zur modernsten Lösung, dem Umreifen mit Akku-angetriebenen Geräten. Ulrich Skrobski: "Dazu gibt's ein umfassendes Sortiment an Kunststoffbändern, damit Gerät und Umreifungsband optimal aufeinander abgestimmt sind."
Die Goldbeck-Gruppe ist ein bundesweit und international tätiges Bau- und Dienstleistungsunternehmen rund um den gewerblichen und kommunalen Hochbau in elementierter Bauweise. Die verwendeten Hauptwerkstoffe sind Stahl, Aluminium und Beton. Abgestimmt auf den jeweiligen Zweck des Gebäudes gibt es spezielle Bausysteme für Büro- und Geschäftshäuser, Betriebs- und Funktionshallen, Parkhäuser sowie Sport- und Veranstaltungshallen. Die mittelständische, inhabergeführte Unternehmensgruppe hat ihren Hauptsitz mit Produktionsbetrieb in Bielefeld und verfügt über weitere Herstellungsbetriebe in Treuen/Sachsen und in der Tschechischen Republik. Goldbeck erwirtschaftet derzeit eine Gesamtleistung von ca. 500 Mio. Euro pro Jahr. Beschäftigt werden gut 1.500 Mitarbeiter, davon 1.200 in Deutschland.

Die Teile, die bei Goldbeck durch Umreifen miteinander verbunden werden, haben es in sich. Denn die Rohr- und Trägerpakete, um die es vor allem geht, sind sehr schwer. Deshalb ist es besonders wichtig, dass die Bänder die Pakete fest zusammenhalten.

"Für uns war die Sicherheit ein wesentlicher Aspekt, auf die Kunststoffbänder mit den Akku-angetriebenen Geräten von Strapex umzusteigen", erklärt Thomas Eilers, Sicherheitsingenieur bei Goldbeck, die Entscheidung. "Wenn etwas passiert, ist die Verletzungsgefahr bei Kunststoffbändern einfach geringer."


 
 
Kataloge und Broschüren
Weitere Informationen

Informieren Sie sich über unser Angebot auf den folgenden Seiten:

PROFI BOX
GEKONNT VERPACKT! -
Die richtige Wahl für den Logistik-Profi

ProfiBox

 PROFI BOX SERIE  
DER FOLIENTEST
Kaufen Sie nur heiße Luft? Machen Sie den Test mit ProStretch Folienrechner und erfahren mehr...
UNSERE REFERENZEN
Zufriedene Kunden sind der beste Beweis für Erfolg. Viele unserer Kunden sind uns seit Jahren treu. Dank unseres breit gefächerten Sortiments verfügen wir über umfassendes Know-how zahlreicher branchenspezifischer Lösungen. Vor allem dieses Spezialwissen gibt unseren Kunden die Sicherheit, dass sie hier mit Experten arbeiten. mehr...
Strenge GmbH & Co. KG | Nordhorner Str. 35-45 | 33335 Gütersloh | Tel.: 0 52 41/74 02-0 | info@strenge.de
IMPRESSUM | Datenschutzerklärung Google Analytics